Autorenteam

Philipp Thimm

Thimm WebsitePhilipp Thimm ist studentische Hilfskraft in der Funktion eines  Sekretärs am Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik sowie Studentische Hilfskraft mit Lehrtätigkeit am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte der Universität zu Köln. Weiterhin ist er Vorsitzender der Hochschulgruppe für Sicherheitspolitik (BSH) der Universität zu Köln.

Als Student der Sozialwissenschaften und der Volkswirtschaftslehre erlang er 2018 seinen Bachelor of Science, wobei er sich auf die Politische Theorie und Ideengeschichte, Politische Philosophie und auf die Internationalen Beziehungen spezialisierte. Im Rahmen einer studentischen Tätigkeit bei der Programmgruppe Wissenschaft des WDR in Köln, die unter anderem Quarks & Co, W wie Wissen und Nano betreut, sammelte er bereits journalistische Erfahrungen. Zudem hospitierte er im Büro der Landtagsabgeordneten Andreas Bialas (MdL), Dietmar Bell (MdL) und Josef Neumann (MdL).

Philipp Thimm ist Redakteur und Gründer des Politjournals „Sparrow – Das Politjournal“.


Phillip Applegate

Applegate Web.pngPhillip Applegate wurde in
in Bad Hersfeld geboren und wuchs in Schlitz, Hessen auf.

Er studiert Politikwissenschaften, Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Außerdem arbeitet er als persönliche Assistenz in der Pflege für behinderte Menschen. Als Praktikant in der Wirtschaftsredaktion „wortwert“ sammelte er bereits journalistische Erfahrung und schrieb für Zeitungen wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, „Ventura“ oder das „Steuerberatermagazin“.

Er ist politisch engagiert, besonders im kommunalpolitischen Bereich. Im Jahr 2017 kandidierte er auf einem Listenplatz der Partei DIE LINKE für den 19. Bundestag.

Er ist Redakteur und Gründer des Politjournals „Sparrow – Das Politjournal“.


Peter Heinsius

Web Heins.pngPeter Heinsius studierte zunächst in Trier und nun an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf Anglistik, Philosophie und Politikwissenschaften.

Er ist ist Skript-Autor für einen Sportnachrichtenkanal auf der Videoplattform YouTube und dadurch bereits journalistische Erfahrungen aufweisen. Weiterhin engagiert er sich kommunalpolitisch. Im kommenden Jahr hospitiert er unter anderem im Deutschen Bundestag und bei einer Berliner Zeitung.

Heinsius ist Redakteur und Gründer von „Sparrow – Das Politjournal“. Er ist zuständig für die Interviews, das Marketing und die Sponsoren/Partnerabteilung des Magazins.


Janet Kinnert

Web Janet.pngJanet Kinnert ist als Bloggerin und freie Journalistin für verschiedene Online Medien tätig, wobei ihr Fokus auf gesellschaftspolitischen, ethischen und kulturellen Themen liegt. Als Studentin der Philosophie und der Germanistik, vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft absolvierte sie 2017 ihren Bachelor of Arts mit dem Schwerpunkt „Der Zusammenhang von Sprache, Denken und sozialer Wirklichkeit“ hinsichtlich Intersektionalität. Seit 2017 studiert sie im Master der Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und spezialisiert sich auf Praktische Philosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie und Medien. Politisch engagiert sie sich seit 2009 in der Lokalpolitik der Jungen Union Wuppertal und für UN Women – Nationales Komitee Deutschland e.V.

Der Blog Sans Mots setzt sich seit 2008 mit persönlichen Themen, sowie Philosophie, Kultur und Literatur auseinander. Seit Anfang 2018 ist Sans Mots im betterblogs-Netzwerk vertreten, das sich als BloggerInnen-Netzwerk abseits des konsumorientierten Blog-Mainstreams versteht. Mit seinen Beiträgen strebt betterblogs an, die Gesellschaft ein Stückchen „better“ machen zu wollen, sowie Gedanken zu gesellschaftlichen Themen auf die Agenda der Blogsphäre setzen und den öffentlichen Diskurs zu begleiten.


René Kissler ist gebürtiger Wuppertaler, 30 Jahre alt und bereits seit seinem 14. Lebensjahr politisch aktiv. Im August 2018 beendet er seine Ausbildung zur examinierten Altenpflegefachkraft, weshalb er sich besonders im Bereich der Pflege- und Gesundheitspolitik engagiert. Vor seiner Ausbildung war er vier Jahre Soldat bei dem „Kommando Spezialkräfte“ und bei einem NATO Bataillon in Deutschland sowie in den Niederlanden.

Bereits in dieser Zeit war er Leiter verschiedener Unterrichtseinheiten zur politischen Bildung innerhalb seiner Einheit und gleichzeitig Landtagskandidat und Bezirksvertreter in Wuppertal.  Als Altenpflegefachkraft ist er sich der Hindernisse für die Pflege, die Angehörigen und den betroffenen Menschen bewusst und möchte erreichen, dass alle beteiligten Personenkreise Durchblick im aktuellen Pflegedschungel erhalten und sich die Gegebenheiten im Pflegebereich bedeutend verbessern.


Jakob Steffen

Steffen Website.pngJakob Steffen ist Volkswirt und Politikwissenschaftler. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Unternehmensberatungsfirma J. S. Research KG in Wuppertal, die sich auf die politökonomische Risikoanalyse und -beratung für den Mittelstand spezialisiert hat.

Im Rahmen der Volkswirtschaftslehre vertritt er den alternativen Ansatz des Post-Keynesianismus.

Twitter: @JayJaySteffen

Zur Homepage von J.S. Research KG J.S. Research Logo ohne Slogan fetter


Robin Hölter

Hölter Website.png

Robin Hölter hat Germanistik und Geschichte in Bonn und Wuppertal studiert. Inzwischen arbeitet er als Online Marketing Manager bei einem mittelständischen Unternehmen in Düsseldorf.

Politisch ist er im Vorstand der Freien Demokraten in Wuppertal und als Stellvertretender Vorsitzender der Jungen Liberalen Wuppertal tätig. Für die FDP sitzt er im Ausschuss für Umwelt des Stadtrates und im Börsenbeirat.

Falls Sie mehr von Herrn Hölter und seiner Arbeit erfahren möchten, schauen Sie doch mal bei seinen Social Media Accounts vorbei:

youtube YouTube Kanal von Herrn Hölter

twitter Twitter Account von Herrn Hölter

Facebook Account von Herrn Hölter


Kim Thy Tong

KIMPONG Web.png
Kim Thy Tong ist gebürtige Wuppertalerin und wohnhaft in Berlin. Sie arbeitet im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und studiert International Affairs an der Hertie School of Governance in Berlin mit Fokus auf die Region Indopazifik.  Zuvor studierte sie Public Administration/ Politikwissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster und der Universiteit Twente Enschede. Sie arbeitete für den ehemaligen Landtagsabgeordneten Prof. Thomas Sternberg in Münster und als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Abgeordnete Sybille Benning im Deutschen Bundestag.

Seit 2013 ist sie Stipendiatin der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung, in der sie bereits seit 2012 im Arbeitskreis Junge Integrationspolitiker mitwirkt. 2015 folgt zudem die Berufung in den Jugendbeirat der Stiftung, dessen Sprecherin sie bis Mai 2017 war. 

Ihr politisches Engagement begann sie 2008 mit dem Eintritt in die Junge Union Wuppertal. In Münster war sie von 2013 bis 2015 Mitglied des geschäftsführenden Kreisvorstandes der CDU Münster und für die Themen Integration und Großstadtpolitik zuständig. 2013 war sie Mitglied des Leitungsteams im Bundestagswahlkampf und 2015 als Wahlkampfkoordinatorin der CDU bei der Oberbürgermeisterwahl in Münster tätig. Kim Thy ist Mitglied bei Polis180 sowie bei der Initiative Junger Transatlantiker. 

Mehr zu Frau Tong finden Sie auf Ihrer Website unter: http://www.kimthytong.com


Alexander Hobusch

Web Hobusch.png

Alexander Hobusch hat Jura an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf studiert und war zunächst in einer größeren Anwaltskanzlei beschäftigt. Heute arbeitet er an der Universität Düsseldorf.

Er promoviert und forscht insbesondere im Recht der politischen Parteien.

Politisch ist er in der SPD aktiv, sitzt dort u.a. im Vorstand der Wuppertaler Sozialdemokraten und ist Vorsitzender eines Wuppertaler Ortsvereins. Er wurde bei der Kommunalwahl 2014 in die Bezirksvertretung Vohwinkel gewählt.


Marvin Millen

Millen Web.pngMarvin Millen wurde in Hagen geboren und wuchs in Iserlohn auf.

Millen arbeitet freiberuflich als Promoter für Menschenrechte und ebenso als Nachhilfelehrer an einem Institut in Wuppertal. Weiterhin studiert er seit 2015 Politik – und Wirtschaftswissenschaften sowie Anglistik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Er lebte in Ratingen und sammelte bereits erste journalistische Erfahrungen bei der BILD-Redaktion in Düsseldorf. Für die Bundestagswahl 2017 kandidierte er auf einem Listenplatz für die Partei DIE LINKE. In der Partei ist er im Kreisverband Wuppertal sowie bei deren parteinahen Jugendverbänden Linksjugend „SOLID“ und die Linke SDS aktiv. Seit April 2018 ist Millen Landesvorsitzender der Linksjugend „SOLID“ NRW.


Max Guder

Web Max.pngMax Guder wurde in Wuppertal geboren. Nach dem Abitur, zog er nach Vicenza, Italien für ein freiwilliges soziales Jahr im SOS Kinderdorf. Später machte er seinen Abschluss als Sozialarbeiter B.A. an der katholischen Hochschule NRW. Seit 2015 ist Guder als Integrationsbeauftragter der Stadt Erkrath, nähe Düsseldorf, beschäftigt.

Bereits 2014 zog Guder nach Wuppertal zurück, wo er  im Wuppertaler Wahlkreis Brill-Arrenberg als Kandidat der SPD für den Stadtrat kandidierte. Seit 2016 ist er Fraktionsvorsitzender der SPD in der Bezirksvertretung Elberfeld West. In Wuppertal ist er zudem im Vorstand der Wuppertaler AWO und im Bürgerverein „Aufbruch am Arrenberg“ tätig. Max Guder ist im aufstrebenden Wuppertaler Quartier „Arrenberg“ zu Hause.


Dominik Schneider

Schneider WEB.pngDominik Schneider hat Sozialwissenschaften und Sozialpsychologie in Köln studiert und eine journalistische Ausbildung abgeschlossen.

Inzwischen studiert er Lehramt an der gymnasialen Oberstufe – Deutsch und Sozialwissenschaften – in Bochum.

Durch seine Arbeit bei verschiedenen Zeitungen konnte er einen tiefgehenden Einblick in die deutsche Medienlandschaft gewinnen. In seinem Studium hat er seinen Fokus vor allem auf politische Philosophie und gesellschaftspolitische Themen gelegt.


Caroline Lünenschloss

Lünenschloss WEB.pngCaroline Lünenschloss lebt in Wuppertal und arbeitet als Assistenz der Geschäftsleitung in einem mittelständischen Familienbetrieb.

Berufsbegleitend studiert sie Wirtschaft an der Technischen Akademie Wuppertal, nachdem sie im Juni 2017 Ihre Ausbildung zur Kraftfahrzeugmechatronikerin für System- und Hochvolttechnik als Jahrgangsbeste abgeschlossen hat.

Weiterhin ist sie seit März 2018 Vorsitzende der Jungen Union Wuppertal.

Die Verbindung von Handwerk, Industrie und Wirtschaft liegt ihr, neben Themen wie Gleichberechtigung, Generationengerechtigkeit und Kommunale Entwicklungspolitik besonders am Herzen.


Justus Faust

Faust WebsiteJustus Faust studiert Mathematik und Physik an der Bergischen Universität Wuppertal. Zur Zeit schreibt er seine Bachelorarbeit im Bereich der Angewandten Statistik.

Seit 2012 ist er Dozent an der „ Junior Uni“ und gibt dort Kurse im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Der gebürtige Wuppertaler hat sein Abitur auf dem St-Anna Gymnasium gemacht und ist Beauftragter für politische Bildung im SPD Ortsverein Elberfeld-Nordstadt


Dave Merkel

Merkel WEB.pngDave Merkel wurde in Wuppertal geboren und ist Student der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Studiengang Politik und Gesellschaft, Nebenfach Rechtswissenschaften.

Neben seinem Studium engagiert sich Dave Merkel im Bereich der Kinder-/Jugendbildung und der Europaarbeit. So ist er seit einigen Jahren an der Wuppertaler „Junior Uni für das bergische Land“ als Dozent tätig, organisiert Planspiele und Simulationen für das Europe-Direct Duisburg und initiierte die Gründung der JEF-Wuppertal, deren Vorsitz er momentan innehat.


Joshua Freitag

Freitag WEB.pngJoshua Freitag wurde in Köln geboren und wuchs dort ebenso auf.

Freitag studiert Sozial- und Politikwissenschaften an der Universität zu Köln. Außerdem ist er als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik der Universität zu Köln beschäftigt.

Neben dem Studium arbeitete unter anderem als Geschäftsführer für das Organisationsform Wirtschaftskongress (OFW) und ist seit April 2018 stellvertretender Vorsitzender der Hochschulgruppe Sicherheitspolitik an der Universität zu Köln (BSH)


Klaus Lüdemann

Klaus Lüdemann  ist Stadtverordneter der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Wuppertal sowie Mitglied in der Bezirksvertretung Elberfeld. An der Ruhr Universität in Bochum studierte Klaus Lüdemann Elektrotechnik. Das Studium schloss er 1983 als Dipl.-­‐Ing.ab. Inzwischen arbeitet er als Entwicklungsingenieur in Wuppertal.  Seit 1995 wohnt Klaus Lüdemann auf dem Ölberg, wo er seitdem tief verankert ist.

Nebenbei veranstaltet er Wanderungen auf der Nordbahntrasse und ist in verschiedenen Genossenschaften, beispielsweise der Ölberg eG, aktiv. Unser Journal bereicherter mit regelmäßigen Stadtteilberichten vom Ölberg und vom Mirker Viertel.

Webseite: www.klausvomoelberg.de